Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Bibliographie

MIESES, Matthias.

Der Ursprung des Judenhasses.

Berlin - Wien, Benjamin Harz 1923.

gr.-8°. X, 582 Seiten. Orig.-Leinenband mit Einbandpräg. u. Farbschnitt, Schnitt stockfleckig, sonst sehr gutes Exemplar.

Erste Ausgabe Freimann S. 250; NDB XVII,483; Wininger IV,171. "Von hervorragender Bedeutung sind die Arbeiten M.s zur Jiddistik und zur Kulturgeschichte... galt als Hauptvertreter des Jiddischismus, der im Gegensatz zum Zionismus und dessen sprachlicher Option für das Hebräische den Wert des Jiddischen als Sprache der osteurop. Juden herausstellte. Für den Bereich der Kultusgeschichte sind von Wichtigkeit ?Die Gesetze der Schriftgeschichte? (1919) und ?Der Ursprung des Judenhasses? (1923). Wie für das Entstehen jüd. Sprachen weist M. bei der Erklärung der Entstehung von Schriftgemeinschaften und der ?Kultursonderart? der Juden (die zum Judenhaß führen kann) der eigenen Religion eine besondere Rolle zu. Den einzigen Weg zur Lösung der Judenfrage sah er in einer ?vernünftigen Aufklärung? (NDB).

Schlagwörter: Judenhaß, Judenfrage, Kulturgeschichte

Artikelnummer: JUDA1907


 


60.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 54.55)