Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Religion

Oesterreichischer Beobachter. [Vierteljahresband] Nr.1, Dinstag [sic!], den 1. Jänner 1822 - Nr.90, Sonntag, den 31. März 1822.

(Wien, Anton Strauß) 1822.

4°. Ss.1-378 (Nummern durchgeh. pag., Paginierung stellenw. fehlerhaft). Unbeschnitte Hefte in Interimsbroschur der Zeit. Rü. bruchstückhaft vorhanden, Einbd. angeschmutzt u. fl., Buchdeckel an der Oberkante stärker rissig, durchgeh. eselsohrig, ob. Buchschnitt nach Feuchtigkeitseinwirk. ausgfranst u. z.Tl. fleckig, mit Zeitungsstempel.

Der Oesterreichische Beobachter war eine österreichische Tageszeitung, die von 1810 bis 1848 in Wien erschien. Anfangs erschien die Zeitung dreimal wöchentlich, ab 1811 werktäglich und ab März desselben Jahres täglich. Ihr Vorgänger bis 1809 und gleichzeitig Nachfolger ab 1848 war die ebenfalls in Wien erschienene Oesterreichische Zeitung. (Lang, ORBI. Reihe 2, Bd. 3, S. 105).

Schlagwörter: Tagespresse, Tagezeitschrift, Wien, Österreich, Viennensia, 19. Jahrhundert

Artikelnummer: PRZS0156


 


30.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 27.27)