Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Geologie/Bergbau

TIELCKE, J[ohann] G[ottlieb].

Beyträge zur Kriegskunst und Geschichte des Krieges von 1756. bis 1763. mit Plans und Charten. II.[v. VI] Stück (Der Feldzug der Kayserlichen Rußischen und Königlich Preußischen Völker, Im Jahre 1758).

Wien, J. Th. v. Trattner 1786.

8°. Tit., 3 Bll. (Nebentit., Vorwort), 359(1) S., 4 Bll. (Erklärung der Tafeln). Mit 9 (v. 10) Plänen auf 6 mehrf. gef. Kupferstich-Tafeln sowie 1 Tit.vign. u. einigem Zierrat in Holzschnitt. Schlichter Graupappeeinbd. d. Zt. Einbd. staubfleckig sowie an den Kanten u. Ecken z. Tl. stärker berieben u. abgewetzt, Rü. fleckig, flieg. Vorsätze fehlen, Name auf Titel, hint. Spiegel gestempelt, im Text gebräunt u. tlw. stockfleckig.

Seemann 3947, Giese 1983, ADB XXXVIII, 286-288. Zweiter Band apart der Wiener Nachdruckausgabe des frühen, erstmals 1775-86 veröffentlichten Fachbeitrags zur Geschichte des Siebenjährigen Krieges. Verfasser ist der Kurfürstl. Sächs. Artillerie-Hauptmann und Militärschriftsteller Johann Gottlieb Tielke (1731-1787). T. trat 1751 in das sächsische Infanterieregiment Prinz Clemens und 1753 als Artillerist zur Hauskompagnie in Dresden über, wo er Artillerie u. Ingenieurwissenschaft studierte. 1756 geriet er bei Pirna in preußische Kriegsgefangenschaft, entfloh aber nach Dresden u. Warschau. Als Feldingenieur dem Prinz Karl von Sachsen beigegeben, machte er die Belagerungen von Kolberg mit. 1760 begleitete er die Prinzen Albrecht u. Clemens, wurde Leutnant, 1769 Stabskapitän und erhielt 1778 im Bayerischen Erbfolgekrieg eine Kompanie u. Batterie. (vgl. dazu: Pierer's Universal-Lexikon Bd.17, S. 592). - Vorliegender Band enthält die Schlacht bei Zorndorf und die Belagerung der Festung Kolberg. Die Tafeln mit Umgebungskarten und Stellungsplänen (fehlende 1. Tafel in Kopie beiliegend).

Schlagwörter: 18. Jahrhundert, Deutsche Geschichte, Militärgeschichte, Siebenjähriger Krieg, Dritter Schlesischer Krieg

Artikelnummer: MILI1017


 


180.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 163.64)