Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Biologie

Rauchenbacher, Marina.

Karoline von Günderrode. Eine Rezeptionsstudie.

Würzburg, Königshausen u. Neumann 2014.

337 Seite, okart., neuwertig, noch originalverpackt.

Die mittlerweile mehr als 200 Jahre umspannende *Karoline von Günderrode*-Rezeption zeigt auf exzeptionelle Art die Macht biografischer Konstruktionen, postumer Mythisierungen und kulturgeschichtlicher Dispositive. In Anlehnung an Mieke Bal wird *Karoline von Günderrode* hier als 'cultural text' gelesen, mittels der Asteriske als unabgeschlossenes Konstrukt gekennzeichnet und ausgehend von mehreren wissenschaftlichen Perspektivierungen (u. a. 'Romantik'-Begriff, Bild- und Namenstheorie) analysiert. Damit kann unter anderem ein umfassendes kulturelles Blick-Bild-System nachvollzogen werden, das sich immer wieder an Vorstellungen einer 'idealen Weiblichkeit' versucht. Modi des historischen Verstehens und Verfahren der Biografie-schreibung werden einer produktiven Kritik unterzogen und es gelingt damit die Etablierung einer neuen Form der Rezeptionsanalyse.

Schlagwörter: Romantik, Literatur, Frauen, Günderode

Artikelnummer: LITG0023


 


34.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 30.91)