Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Alte Drucke

[HEINSE, Gottlob Heinrich].

Elise von Böhmen. Libussens letzter Sprößling. 1-2. Theil.

Leipzig, Friedrich Gotthold Jacobäer 1793.

"Kl. 8°. Gest. Frontisp. (J. J. Wagner del. et sc.), Titelbl., 19 (=240) S.; Titelbl., 260 S., 1 nn. Bll. (Verlagsanzeige). Pappbände d. Zeit, Rückenschildchen goldgeprägt, Buchschnitt rotgesprenkelt, mit je e. Lesebändchen, Vorderdeckel des ersten Bandes etwas gelockert, des zweiten Bandes mit Knickspur. Seiten fast fleckenlos u. nur schwach gebräunt. Mit je e. gestochenen Exlibris auf den vorderen Innendeckeln (de la Bibliotheque du Comte Nicolas d'Eszterhazy) u. eingeklebtem Papierstreifen (überklebter Besitzstempel) auf der Rückseite der Titelblätter."

"Holzmann-B. II,616. Goedeke V,515,23; nicht bei Kaldewey, Hehres. - Erstausgabe des Romans über das Leben der letzten Angehörigen der Przemysliden, Elisabeth, Königin von Böhmen (1292-1330), Tochter Wenzel II., König von Polen und Böhmen, von G. Heinse (1766-1813). Der Autor, zuerst als Buchhändler, später als freier Schriftsteller tätig und zuletzt in Wien ansässig, schrieb u. a. mehr als vierzig Romane mit meist historischen Themen. Das Frontispiz stammt von Johann Jakob Wagner (1766-1834) (Vgl. Thieme-B. 35,39)."

Schlagwörter: Literatur, Belletristik, Epik, Geschichte, Böhmen, Mähren, Tschechien

Artikelnummer: ALDR0017


 


170.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 154.55)