Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Fremdsprachige Lit./Englisch

FOLENGO, Teofilo.

Orlandino Di Limerno Pitocco, Nuovamente stampato, diligentemente coretto, ed arricchito di annotazioni.

London u. Paris, Molini 1773.

"12°. Gest. Titelbl. (J. M. Moreau), XI, 249 S. Dekoratives Lederbändchen d. Zeit, mit e. goldgeprägten Rückenschild u. reicher Rückenverzierung, dreifachen goldgeprägten Rahmenlinien auf jedem Einbanddeckel, sow. dreiseitiger Innenkantengoldprägung, ursprüngliche goldgeprägte Linie auf d. Stehkanten abgerieben, Buchschnitt vergoldet, mit e. Lesebändchen, Vorsatz marmoriert, Einband berieben u. bestoßen, Leder rissig, vorderer Einbanddeckel im Gelenk eingerissen u. etwas locker. Seiten fast fleckenlos u. wenig vergilbt. Mit Namenszügen v. alter Hand am vorderen Vorsatz u. e. alten handschriftlichen Eintragung, d. Autor d. Werkes, hier unter Erwähnung eines weiteren Pseudonyms, ""Merlinus Coccajus"", betreffend, am vorderen fliegenden Vorsatzblatt verso."

"Brunet II,1320. Graesse 2,609. Vgl. Wilpert I,511f. - elegante Londoner Ausgabe d. unter d. Pseudonym ""Limerno Pitocco"" erschienenen ""Orlandino"" d. F. (1491?-1544), mit reizvollem gestochenem Titelblatt d. vielgenannten Pariser Illustrators u. Kupferstechers Jean Michel M. genannt le Jeune. Folengo war e. d. bedeutendsten Vertreter der ""Poesia Maccaronica"", jener ironisch - verspielten Dichtungsform, die ihre komische Wirkung aus d. Verquickung v. italienischer u. lateinischer Sprache erzielte. Zu Jean Michel Moreau (1741-1814), ""Den Hauptteil seines Werkes bilden die Buchillustrationen ... "", vgl. Thieme-B. 25,128. Selten."

Schlagwörter: Literatur

Artikelnummer: EGzz0089


 


190.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 172.73)