Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Fremdsprachige Lit./Englisch

CONRADUS, Lancellotus.

Templum omnium iudicum Pontificiae, Caesareae, Regiae, Inferiorisque Potestatis. Opus theologicae, Canonicae, Civilisque facultatis professoribus valde utile. Cum Indice locorum insignium Locupletißimo.

Venetia, apud Ioannem Baptistam Somaschum (d.i.: Giovanni Battista Somasco) 1574.

"Gr.-8°. Tit., 31 ungez. Bll. (Widm., Proömium, Inh. u. Repertorium), 234 [recte 236] num. Bll. Mit 1 Druckermarke auf Tit. sowie mehreren, z. Tl. wh. Init. in Holzschnitt. Flex. Pergamentbd. d. Zt. m. Rü.beschrift. v. alter Hd. Buchblock aus Einbd.decke gelöst; Einbd. abgerieben u. stellenw. fleckig; Wurmgänge auf Vorderdeckel sowie an den Rü.kanten; 2 Fehlstellen auf Rü.; 3 Ecken lädiert; Vorsätze u. ersten Bll. abgegriffen, gebräunt u. im Falz m. Wurmfraß; Tit. m. Wappenstemp.; im Text vereinzelt randrissig, abgegriffen u. eselsohrig."

BMC Italian books 194 (hier die Ausg. v. 1575). Venezianischer Druck einer frühen kirchenrechtlicher Schrift des italienischen Rechtsgelehrten Corradi Lancellotto (1520-1590). Enthält in 2 Büchern (zusammen 20 Kapiteln) die, durch das kanonische Recht definierte Herrschaftsstruktur, also den grundlegenden, organisatorischen Aufbau des heiligen römischen Reiches. Beschrieben werden diverse Machthaber sowohl auf weltlicher als auch auf der kirchlicher Seite und deren Aufgaben, Amtseinhebung etc. Das erste Buch umfasst eine Juridifizierung der weltlichen Herrscher, der zweite Teil befasst sich mit den hohen Kirchenämtern. Der Text ist zweispaltig gesetzt. Die Widmung an Carlo Borromeo, den Kardinal und Erzbischof von Mailand, ist verfertigt von Marius Conradus, der demnach offensichtlich als Herausgeber des Werkes fungierte. Weder über den Verfasser noch den Herausgeber konnten wir genauere Lebensdaten ermitteln.

Schlagwörter: Kirchenrecht, Kanonisches Recht, Codex juris Canonici

Artikelnummer: EGzz0052


 


700.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 636.36)