Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Noten / Partituren

BOSSUET, Jacques Benigne.

Defensio Declarationis Celeberrimae, Quam De Potestate Ecclesiastica Sanxit Clerus Gallicanus XIX. Martii MDCLXXXII. Ab...Jacobo Benigno Bossuet, Meldensi Episcopo, ex speciali jussu Ludovici Magni Christianissimi Regis scripta, & elaborata. Nunc Primum In Lucem Edita, Summoque Studio Ad Fidem Autographi Codicis Exacta. Tomus Primus.

Luxemburgi, Sumptibus Andreae Chevalier (Luxemburg, Andreas Chevalier) 1730.

4°. Gest. Fontisp., Titelbl., 2 nn. Bll., XXVI, 359 S., Titelblatt in Rot- und Schwarzdruck, mit gestochener Vignette, mit Kopfstücken, Kopfleisten, großen Initialen und Schlussvignetten in Holzschnitt, Text zweispaltig gedruckt. Aufwendig ausgestatteter marmorierter Lederband, zwei Rückenschildchen und reiche florale Rückenverzierung in Goldprägung, Einbanddeckel mit mehrfachen Streicheisenlinien gerahmt, mit dreiseitiger goldgeprägter Steh- und Innenkantenverzierung, Vorsätze marmoriert, Buchschnitt rot marmoriert, mit e. Lesebändchen, wenig bestoßen und berieben, etwas beschabt, mit minimalen Wurmlöchern im Rücken. Seiten kaum gebräunt und wenig fleckig, Schlussblätter schwach braunfleckig, bzw. leimschattig. Mit alter handschriftlicher Nummer u. Besitzstempel (Ex Bibliotheca Pruggensi) am vorderen Schmutzumschlagblatt avers, einigen alten handschriftlichen Zählungen auf den fliegenden Vorsatzblättern u. einem leeren eingeklebten Papierschildchen am vorderen Innendeckel.

"Verlaque. Bibliographie raisonnee des Oeuvres de Bossuet, 81. Brunet I,1139 - erster Band der seltenen erst 1730 posthum erschienenen zweibändigen 'Defensio Declarationis Celeberrimae' in Erstauflage, welche umfangreiches historisches Material zur Begründung der sogenannten 'vier gallikanischen Sätze' enthält. ""C?est la premiere edition, mais elle est moins correcte...que celle de 1745 (etc.)"" (Brunet). Bei dem 1682 von König Ludwig XIV. in Paris einberufenem Nationalkonzil wurden unter der Leitung des einflussreichen Theologen J. B. Bossuet (1627-1704) die 'gallikanischen Freiheiten' einstimmig beschlossen, worauf das kirchenrechtliche System des Gallikanismus in Frankreich bis zur Französischen Revolution aufrecht blieb. Mit Brustbild des Autors am Frontispiz."

Schlagwörter: Gallikanismus, Kirchenrecht, Frankreich, Katholizismus, Katholische Kirche, 18. Jahrhundert, Ludwig XIV., Rom, Pabst, Bischof Jacques Bénigne Bossuet

Product No.: ALDR0452


 


100.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 90.91)