Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Physik

Theoretisch-praktische Anweisung zur gründlichen Erlernung des beliebten Tarok-Tappen-Spiels, sowohl durch genaue Bestimmung aller Regeln und Feinheiten, als auch durch die Beobachtung und Auseinandersetzung mehrerer angeführter, sehr schwieriger Beyspiele. Herausgegeben von einem genauen Kenner.

Wien u. Prag, Carl Haas 1821.

"Kl.-8°. VI S. (Titelei), Ss. (7)-155(1) (wie erschienen). Unbeschnittene OBrosch. m. schwarzgedr. Titel auf Vorderdeckel. Einband stellenw. fleckig; Deckelkanten randrissig; Rü. am oberen Kapital m. Fehlstelle u. an den Kanten aufgeplatzt; im Text durchgeh. braunfl., aber kaum abgegriffen."

Seltene und älteste bekannte Spielanleitung eines anonymen Verfassers für das Tapp-Tarock. Enthält ausführlich das Regelwerk sowie Musterspiele für die Spielvarianten mit 54 und mit 42 Blatt. Das auch als Wiener Tappen bekannte Kartenspiel für drei Personen aus der Tarock-Familie, hat sich vermutlich im frühen 19. Jahrhundert in Österreich entwickelt und war in der Zwischenkriegszeit das bevorzugte Kartenspiel in den Wiener Kaffeehäusern. (Vgl. dazu Alscher H.-J., Geschichte eines europäischen Kartenspiels).

Schlagwörter: Spielkultur, Kartenspielen, Stichspiel, Tarot, Tarockieren, Tappen, Spielkarten

Product No.: STXG0017


 


250.00 Euro

incl. tax (5%)
(excl. tax 238.10)