Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Böhmen/Mähren/Tschechien

Eleonora Maria Rosalia, Herzogin zu Troppau u. Jägerndorff - Seelig, Georg Adam.

Des freywillig auffgesprungenen Granat-Apffels des Christlichen Samariters Anderer theil: oder Aus Christlicher liebe des nechsten eröffnete Geheimnisse Vieler vortrefflicher bewährter Artzneyen, aus berühmter Leib-ärtzten, oder Medicin-Doctorn, gepflogener erfahrenheit zusammen getragen.

Leipzig, Bey Thomas Fritschen (Fritsch) 1713.

Klein-4°. Titelbl., 539 S., 1 nn. Bl., mit Titelblatt- und Schlussvignette in Holzschnitt, Titelblatt in Rot- und Schwarzdruck. Ledereinband d. Zt., Rücken und Einbanddeckel mit Streicheisenlinien, Buchschnitt blaugesprenkelt. Größere Fehlstellen am Rücken fachgerecht unterlegt, Einbd. berieben, Lederbezug stellenw. schadhaft, Buchblock gut erhalten, Seiten nur schwach gebräunt, bzw. braunfleckig, mit wenigen Wurmgängen.

Vgl. Ferguson I,235. Ferchl 140. Erstausgabe des zweiten Teils zum 'Aufgesprungenen Granatapfel' der Herzogin Eleonore zu Troppau u. Jägerndorff (1647-1704), dessen erster Teil bereits 1685 in Wien bei Voigt erschienen war. Das erfolgreiche Werk erfuhr sogleich mehrere Auflagen, vorl. zweite Teil, der durchgehend medizinische Hausmittel enthält, wurde erst nach dem Tode der Autorin von Georg Adam Seelig (lt Bohatta), dessen Name erst auf späteren Ausgaben genannt wird, herausgegeben (s. dazu Bohatta, Hanns. Fürstin Eleonore von Liechtenstein und ihr Granatapfel. Ein bibliographischer Versuch, S. 128 in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein. Bd. 33,121-132). Obwohl eines der beliebtesten Werke der Volksmedizin des 17. u. frühen 18. Jh., und häufig aufgelegt, sind die einzelnen Ausgaben des 'Granatapfels' selten und jeweils nur in wenigen Bibliotheken nachzuweisen.

Schlagwörter: Medizin, Arzneirezepte, Arzneikunde, Arzneilehre, Arzneimittel, Heilmittel

Product No.: STLN0021


 


550.00 Euro

incl. tax (5%)
(excl. tax 523.81)