Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Geschichte

VOLTAIRE (d.i. François-Marie Arouet).

Saul. Tragikomödie in fünf Aufzügen. Uebersetzt und mit einem Vor- und Nachwort von Dr. Bernhard.

Wien, Erste Wr. Vereins-Buchdruckerei 1925.

Kl.-8°. 64 S. OBrosch. m. schwarzgedr. Titel. Einbd. stellenw. gebräunt u. m. Knickspur, Text durchgeh. papierbed. gebräunt. - Verlagsanz. in Beilage.

"Das zusammen 14-seitige Vor- und Nachwort stark antisemitisch verbrämt: ""...jetzt sehen wir .... sein Gott stammt aus den Lenden eines zum Räuberhauptmann emporgediehenen Schafhirten [David], aus einem von Verschnittenen bewachten Weiberstall. Unsere Handwerker nahmen im Mittelalter keinen in die Innungen auf, dessen Vater ein Hirt gewesen war, weil auf diesen Beruf der Verdacht der Sodomie lastete."" (Aus dem Nachwort). - Im selben Verlag erschien das antisemitische Pamphlet 'Die Protokolle der Weisen von Zion'."

Schlagwörter: Judenfeindlichkeit, Judenhass, Judenfeindschaft, antisemitisch, Literatur, Theater, Frankreich, 18. Jahrhundert, Aufklärung

Product No.: JUDA1778


 


45.00 Euro

incl. tax (5%)
(excl. tax 42.86)