Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Deutschsprachige Literatur 20. Jahrhundert

Protokoll des 5. Weltkongresses der KJI. 20. August bis 18. September 1928 in Moskau

Berlin, Verlag der Jugendinternationale 1929.

475 S., OKart., Titelbl. mit gelöschtem Bibl.-Stemp. (der Polizeidirektion Wien)

Die Kommunistische Jugendinternationale (KJI) wurde 1919 als Vereinigung aller kommunistischen Jugendverbände der Welt gegründet. Sie war eine Sektion der Komintern und bestand bis 1943. Die KJI hielt 1919, 1921, 1922, 1924, 1928 und 1935 Weltkongresse ab. Als ihre Ziele wurden die Festigung des proletarischen Internationalismus und die Solidarität der Arbeiterjugend gegen Ausbeutung und Krieg erklärt. Die Organisation fiel - wie viele ihrer Mitglieder und Funktionäre - den Gräueln des Stalinismus zum Opfer.

Schlagwörter:

Product No.: SOKO0337


 


48.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 43.64)