Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop

LA FONTAINE [Jean de].

Fables choisies. Avec un nouveau commentaire par M. [Pierre] Coste. 2 Bde.

Paris, Prault 1765.

"12°. Schmutztit., Tit. (in Rot- u. Schwarzdr.), XLII (Titelei), 152(1) S. u. Schmutztit., Tit., 270 S. Mit einigen kl. Zierleisten u. Vign. in Holzschnitt. Marmor. Ldr.bde. d. Zt. m. goldgepr. Stehkantenverz., dreiseit. Rotschnitt, marmor. Vorsatzpapieren u. am Rü. m. Verz. sowie Tit. auf (mont. Papierschildchen) in Goldpräg. Stärkere Gebrauchsspuren; Ldr. stellenw. beschabt; Ecken bestoßen u. abgewetzt; Rü. u. Kanten z. Tl. unschön berieben; kl. Fehlstellen an 3 Kapitalen; Papierschildchen unvollständig vorhanden; Goldauflage stellenw. abgelöst; Exlibris auf vord. Spiegel; hs. Sign. auf Schmutztit. u. flieg. Vorsätzen; Papier etw. gebräunt; Ss. leicht abgegriffen."

"Vgl. dazu Brunet III, 753 (Ausg. 1743) u. Peignot I.2, 701 (zu Coste). ""Une des bonnes editions de ces fables; le texte en a ete revu avec soin.."" (Brunet). Enthält eine Auswahl von 240 Fabeln. Neuauflage der erstmals 1743 erschienenen Ausgabe mit dem Kommentar von Pierre Coste (1668-1747). Der aus Uzes stammende Protestant, Pierre Coste verließ Frankreich und fand Zuflucht in England, wo er bis zu Aufhebung des Ediktes von Nantes verweilte. Er wurde vor allem bekannt durch seine Übersetzungen der Werke von Locke u. Newton sowie durch die Herausgabe einer Ausgabe von Montaignes Essais. Beide Bände im Inhaltsverzeichnis mit einer Auflistung der enthaltenen Fabeln. Die Titelei von Bd. 1 enthält u. a. ein Vorwort des Herausgebers u. eine 21-seitige Vita Aesops."

Schlagwörter: Literatur

Artikelnummer: EGzz0189


 


140.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 127.27)